Düsseldorf
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf
Tel 0211-32384 84
Fax 0211-32384 85

Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Tel 0221-914072 36
Fax 0221-914072 46

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Netzwerke

twitterxingfacebook

Fortbildungssymbol-farbig-JPG

Willkommen

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE begrüßen Sie auf ihrer Internetseite. Unsere Düsseldorfer Kanzlei liegt in der Berliner Allee 57 in 40212 Düsseldorf-Innenstadt. Unsere Kölner Niederlassung finden Sie am Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16 in 50672 Köln-Innenstadt. Nehmen Sie mit einer Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Lernen Sie die Arbeit unserer Kanzlei kennen. Wir konzentrieren uns auf

  • Arbeitsrecht
  • Bankrecht
  • Datenschutzrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Verbraucherschutz

In einem von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE geführten Verfahren hat das Amtsgericht Mönchengladbach bestätigt, dass auch Genossenschaftsanteile der HANSA-BAVARIA widerrufen werden können. Voraussetzung: Der Vertrag wurde im häuslichen Bereich angebahnt.

Keine Chance hatte die OYAK ANKER BANK in einem von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE geführten Verfahren vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Nachdem der Anleger bereits die I. Instanz vor dem Landgericht gewonnen hatte, drohte das Oberlandesgericht der OYAK ANKER BANK an, deren Berufung wegen offensichtlicher Aussichtslosigkeit per Beschluss abzuschmettern. Die Bank gab daraufhin klein bei und nahm selber das Rechtsmittel zurück.

Der Bundesgerichtshof hat Nachschusspflichten gegen Gesellschafter, die sich z. B. an geschlossenen Immobilienfonds beteiligt haben, in einer Reihe neuerer Entscheidungen starkt begrenzt. Bereits gezahlte Nachschüsse können nach einer Entscheidung des Landgerichts München sogar zurückgefordert werden. 

In einem von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE geführten Verfahren bestätigt das Landgericht Duisburg Widerrufsmöglichkeit.

Landgericht Mönchengladbach: Zahlungsanspruch gegen den örtlichen Partnervermittler Poniewas wegen ungerechtfertigter Bereicherung besteht.

Mit der Finanzierung atypisch stiller Beteiligungen an der HOTEL SONNALM AM KATSCHBERG BETEILIGUNGS GMBH hat sich die österreichische VOLKSBANK AICHFELD-MURBODEN auf den deutschen Markt begeben - und dabei das Haustürwiderrufsgesetz übersehen.

Dass sich bei der Zinsabrechnung ein genauer Blick auf das Zahlenwerk lohnt, bestätigt eine von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE erstrittene Entscheidung des Landgerichts Düsseldorf gegen die Privatbank LAMPE. Bei grundpfandrechtlich gesicherten Darlehen gibt es nur Zinsen von 2,5 %-Punkten über dem jeweils aktuellen Basiszinssatz.

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE setzen Ansprüche gegen Hansa-Bavaria durch.