Düsseldorf
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf
Tel 0211-32384 84
Fax 0211-32384 85

Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Tel 0221-914072 36
Fax 0221-914072 46

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

facebook

Fortbildungssymbol-farbig-JPG

Willkommen

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE begrüßen Sie auf ihrer Internetseite. Unsere Düsseldorfer Kanzlei liegt in der Berliner Allee 57 in 40212 Düsseldorf-Innenstadt. Unsere Kölner Niederlassung finden Sie am Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16 in 50672 Köln-Innenstadt. Nehmen Sie mit einer Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Lernen Sie die Arbeit unserer Kanzlei kennen. Wir konzentrieren uns auf

  • Arbeitsrecht
  • Bankrecht
  • Datenschutzrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Verbraucherschutz

5.950,00 Euro sollte ein Rentner für nur 10 Partnervorschläge bezahlen. Das ist sittenwidrig, urteilt das Landgericht Mönchengladbach in einem von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE erstrittenen Urteil und verurteilt die SFK SENIOREN- & FREUNDSCHAFTSKREIS GmbH zur vollständigen Rückzahlung. Eine Gewähr für die Geeignetheit der Vorschläge und die Bereitschaft zur Vermittlung für die vom SFK Senioren- & Freundschaftskreis benannten Personen wollte der Partnervermittler trotz des hhen Honorars nicht übernehmen. Erstellt werden sollte nur ein Partnerdepot mit angeblich qualifizierten, ausgewählten Adressen. Für diese Formulierung fand das Landgericht deutliche Worte: es handele sich um nichtssagende Floskeln.

Zu den subjektiven Voraussetzungen der Sittenwidrigkeit wird das Landgericht sehr deutlich. Die SFK trage den Namen Senioren- und Freundschaftskreis GmbH. Sie wende sich gezielt an ältere und alleinstehende Personen. Diese Personengruppe sei besonders häufig von Vereinsamung betroffen. Dies habe der SFK SENIOREN- & FREUNDSCHAFTSKREIS im konkreten Fall zielgerichtet ausgenutzt. Auch eine Widerrufsmöglichkeit des Vertrages wurde bejaht, weil dieser im häuslichen Bereich geschlossen wurde. Daran änderte es auch nichts, dass die SFK als Zeugen für eine angebliche, vorherige Bestellung den in Mönchengladbach bekannten Partnervermttler Claus Dieter Poniewas aufgeboten hatte, der sich in den SFK-Geschäftsräumen aufgehalten haben wolte.  

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE empfehlen, bei Unzufriedenheit mit Partnervermittlungsverträgen diese möglichst schnell mit Einschreibebrief zu kündigen und anwaltlichen Rat zu suchen.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn