Düsseldorf
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf
Tel 0211-32384 84
Fax 0211-32384 85

Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Tel 0221-914072 36
Fax 0221-914072 46

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Netzwerke

twitterxingfacebook

Fortbildungssymbol-farbig-JPG

Willkommen

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE – Fachkanzlei für Bankkunden und Kapitalanleger begrüßen Sie auf ihrer Internetseite. Unsere Düsseldorfer Kanzlei liegt in der Berliner Allee 57 in 40212 Düsseldorf-Innenstadt. Unsere Kölner Niederlassung finden Sie am Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16 in 50672 Köln-Innenstadt. Nehmen Sie mit einer Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Lernen Sie die Arbeit unserer auf die Betreuung von Kapitalanlegern spezialisierten Kanzlei kennen. Wir konzentrieren uns auf Bankrecht, Kapitalanleger, Verbraucherschutz. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt beim Arbeitsrecht.

Bei Firmenkrediten fallen für Bearbeitungsgebühren teilweise sehr hohe Beträge an. Der Bundesgerichtshof hat am 4. Juli 2017 entschieden, dass diese Gebühren bei gewerblichen Darlehen unzulässig sind. Die Bearbeitungskosten können damit rechtssicher zurückgefordert werden. STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE bieten Unternehmen und Kaufleuten eine kostenlose Vorprüfung möglicher Rückforderungen an.

Wurden in einem Firmendarlehen prozentual für die gesamte Darlehenssumme Bearbeitungsgebühren vereinbart, ist dies rechtswidrig. Der Bundesgerichtshof hat die bisher schon für Verbraucherdarlehen geltenden Grundsätze jetzt auch für gewerbliche Kredite bekräftigt. Solche Bearbeitungskosten seien unangemessen.

Dies betrifft Firmenkredite, Kredite von Kaufleuten für ihren Gewerbebetrieb und auf Darlehen mit Gesellschaften bürgerlichen Rechts, soweit diese als Unternehmer gehandelt haben.

Damit können die Bearbeitungsgebühren zurückgefordert werden. Da diese in den Darlehensverträgen zusätzlich mit Zinsen belastet werden, können auch die darauf anfallenden Zinsen zurückgefordert werden.

Unternehmer sollten sich ungeachtet möglicher Bedenken, die Bank werde sich bei Rückforderungen an anderer Stelle der Geschäftsbeziehung dafür "rächen", nicht scheuen, mögliche Rückforderungen zunächst prüfen zu lassen. Ob und wie es danach weitergeht, wäre sodann konkete und individuell abzustimmen. Blindlings Formbriefe mit Rückforderungsbegehren abzusenden, halten STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE bei Unternehmensdarlehen für wenig zielführend.           

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE bieten eine kostenlose Online-Ersteinschätzung der möglichen Rückforderungsansprüche an.

Kontakt kann aufgenommen werden über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn