Düsseldorf
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf
Tel 0211-32384 84
Fax 0211-32384 85

Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Tel 0221-914072 36
Fax 0221-914072 46

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Netzwerke

twitterxingfacebook

Fortbildungssymbol-farbig-JPG

Willkommen

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE – Fachkanzlei für Bankkunden und Kapitalanleger begrüßen Sie auf ihrer Internetseite. Unsere Düsseldorfer Kanzlei liegt in der Berliner Allee 57 in 40212 Düsseldorf-Innenstadt. Unsere Kölner Niederlassung finden Sie am Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16 in 50672 Köln-Innenstadt. Nehmen Sie mit einer Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Lernen Sie die Arbeit unserer auf die Betreuung von Kapitalanlegern spezialisierten Kanzlei kennen. Wir konzentrieren uns auf Bankrecht, Kapitalanleger, Verbraucherschutz. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt beim Arbeitsrecht.

Eine von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE vertretene Kundin der Atlanticlux Lebensversicherung S.A staunte nicht schlecht, als ihr nach der Kündigung einer fondsgebundenen Lebensversicherung eine Mahnung der Medius Exclusive GmbH ins Haus flatterte. Diese verlangte von der frisch gebackenen Mutter die Zahlung von mehr als 3.500 € aus einer von ihr unterzeichneten Vereinbarung über Vermittlungsgebühren …und scheiterte mit dieser Forderung vor dem Düsseldorfer Amtsgericht.

Als sie sich weigerte zu zahlen, weil ihr bei Abschluss der Versicherung nicht erklärt wurde, dass sie die Raten aus der Vermittlungsgebührenvereinbarung der sog. Nettopolice auch im Kündigungsfalle weiterbezahlen muss, klagte die Medius Exclusive GmbH auf Zahlung der restlichen Raten.

Das Amtsgericht Düsseldorf wies die Klage der Medius mit Urteil vom 25.4.2013 ab und verurteilte die Medius Exclusive GmbH auf die von der Kundin erhobene Widerklage zur Rückzahlung der bereits auf die Vermittlungsgebührenvereinbarung geleisteten Ratenzahlungen in Höhe von über 500 €. Das Urteil ist rechtskräftig.

Das Amtsgericht Düsseldorf sah es als erwiesen an, dass die Medius Exclusive GmbH ihre Beratungs- und Dokumentationspflichten nicht ordnungsgemäß erfüllt hat. Daraus folge ein Anspruch der von Strube Fandel Rechtsanwälte vertretenen Verbraucherin aus § 63 Satz 1 VVG i.V.m. §§ 278 Satz 1, 249  Abs. 1 BGB auf Befreiung von der aus der Vergütungsvereinbarung folgenden Verbindlichkeiten. Die unterlassene Beratungsdokumentation begründet nach Auffassung des Amtsgerichts Düsseldorf die Vermutung dafür, dass schon die Beratung nicht erfolgt ist. Dass diese erfolgt sei habe die Medius Exclusive GmbH nicht beweisen können.

Strube Fandel Rechtsanwälte vertreten seit Jahren Mandanten, die sog. Nettopolicen z.B. auch bei Deutscher Atlas Finanzdienstleistungen AG, Prisma Life AG, Omega Finanzdienstleistungen AG oder ähnlichen Vertrieben abgeschlossen haben. Kunden dieser Firmen sollten anwaltlich überprüfen lassen, ob Sie zur Zahlung aus einer solchen Vertriebsgebührenvereinbarung überhaupt verpflichtet sind.

Für eine Beratung und Vertretung steht Ihnen Rechtsanwältin und Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht Stefanie Fandel gern zur Seite.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn