Düsseldorf
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf
Tel 0211-32384 84
Fax 0211-32384 85

Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Tel 0221-914072 36
Fax 0221-914072 46

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Netzwerke

twitterxingfacebook

Fortbildungssymbol-farbig-JPG

Willkommen

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE – Fachkanzlei für Bankkunden und Kapitalanleger begrüßen Sie auf ihrer Internetseite. Unsere Düsseldorfer Kanzlei liegt in der Berliner Allee 57 in 40212 Düsseldorf-Innenstadt. Unsere Kölner Niederlassung finden Sie am Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16 in 50672 Köln-Innenstadt. Nehmen Sie mit einer Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Lernen Sie die Arbeit unserer auf die Betreuung von Kapitalanlegern spezialisierten Kanzlei kennen. Wir konzentrieren uns auf Bankrecht, Kapitalanleger, Verbraucherschutz. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt beim Arbeitsrecht.

Kurz gemeldet: Eine Klage gegen die DEUTSCHE POSTBANK AG und die POSTBANK FINANZBERATUNG AG haben STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE für eine Anlegerin der MT "King Edward" und MT "King Eric" Tankschiffahrtsfonds beim Landgericht Bonn eingereicht.

Bei der POSTBANK FINANZBERATUNG AG handelt es sich nach Ansicht von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE um den ausgelagerten Vertrieb der POSTBANK, für dessen Handlungen die POSTBANK auch haften muss. Nach den Angaben zur Mittelherkunfts- und Mittelverwendungskontrolle auf S. 57 des Prospekts fallen an Vertriebskosten sagenhafte 23,63 % des Kommanditkapitals an. Insgesamt werden Vertriebskosten von 8.441.223 Euro fällig, die von den Anlegern gestemmt werden müssen. Die POSTBANK FINANZBERATUNG AG muss nach Ansicht von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE dem Anleger die Höhe der dem Vertrieb zufließenden Provisionen offenlegen. Es muss auch über die vielfältigen Risiken dieses Themenfonds aufgeklärt werden.

Anleger dieser Fonds können sich von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE an den Standorten Düsseldorf, Köln und Frankfurt zu Schadensersatzansprüchen gegen die POSTBANK und deren Vertriebsorganisation beraten lassen.    

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn