Düsseldorf
Berliner Allee 57
40212 Düsseldorf
Tel 0211-32384 84
Fax 0211-32384 85

Köln
Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16
50672 Köln
Tel 0221-914072 36
Fax 0221-914072 46

E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Netzwerke

twitterxingfacebook

Fortbildungssymbol-farbig-JPG

Willkommen

STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE – Fachkanzlei für Bankkunden und Kapitalanleger begrüßen Sie auf ihrer Internetseite. Unsere Düsseldorfer Kanzlei liegt in der Berliner Allee 57 in 40212 Düsseldorf-Innenstadt. Unsere Kölner Niederlassung finden Sie am Kaiser-Wilhelm-Ring 14-16 in 50672 Köln-Innenstadt. Nehmen Sie mit einer Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt zu uns auf. Lernen Sie die Arbeit unserer auf die Betreuung von Kapitalanlegern spezialisierten Kanzlei kennen. Wir konzentrieren uns auf Bankrecht, Kapitalanleger, Verbraucherschutz. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt liegt beim Arbeitsrecht.

Der MPC RENDITE-FONDS Leben Plus VII sieht den Ankauf laufender deutscher Kapitallebens- und Rentenversicherungspolicen vor. Obwohl in einem Verfahren vor dem Landgericht Düsseldorf die Beraterin beteuerte, die von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE vertretenen Rentner sogar über das Risiko des Totalverlustes ihrer Ersparnisse aufgeklärt zu haben, schenkte dieses der Berateraussage keinen Glauben und verurteilte die COMMERZBANK. Das Oberlandesgericht Düsseldorf setzte im Berufungsverfahren noch einen drauf und erklärte, auch über die verdeckt an die COMMERZBANK geflossenen Vertriebsprovisionen sei nicht aufgeklärt worde, was ebenfalls den Schadensersatz rechtfertigt.

Nach den deutlichen schriftlichen und weiteren mündlichen Hinweisen des Oberlandesgerichts Düsseldorf zur Erfolglosigkeit der Berufung der Bank warf der Rechtsanwalt der COMMERZBANK das Handtuch und nahm die Berufung zurück. Folge dieser Kapitulation: die Rentner erhalten die investierten Gelder komplett von der COMMERZBANK zurück.

Der Fonds sieht eine Laufzeit von 16 Jahren ohne Kündigungsmöglichkeit vor. Einen funktionieren Zweitmarkt für solche Produkte, auf dem Gesellschaftsanteile zu realistischen Preisen verkauft werden können, gibt es nicht. Warum solche Produkte über 70 Jahre alten Rentnern angeboten werden dürfen, gehört zu den Mysterien des in Deutschland weitgehend unregulierten Grauen Kapitalmarkts.

Das Ergebnis der Verurteilung der COMMERZBANK AG zeigt, dass auch bei schwieriger Beweissituation Anleger Erfolge erzielen können und nicht vor einem Streit mit der Bank wegen Falschberatung zurückschrecken müssen. MPC RENDITE FONDS Anleger, die von der COMMERZBANK AG mit verharmlosenden Anpreisungen in den Fonds gelockt wurden und nichts von Risiken bis hin zum Totalverlust erfahren haben, sollten sich von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE über Ausstiegsmöglichkeiten informieren lassen. Die vorliegenden Propekte zu MPC RENDITE-FONDS verschweigen zudem durchweg, dass und in welcher Höhe Provisionen an die COMMERZBANK geflossen sind. Allein dieser Prospektfehler begründet die Erfolgsaussicht eines rechtlichen Vorgehens.

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn